Schiedsrichternews

Unterstützung Jugendschiedsrichter durch den KHV-NF

Stand Okt. 2017
Regelung Unterstützung Jugendschiedsrich
Adobe Acrobat Dokument 83.9 KB
SR-Warte_NF_14-15.pdf
Adobe Acrobat Dokument 11.0 KB

Liebe Sportfreunde,

 

aus aktuellem Anlass einige Hinweise zum Thema "Technischer Delegierter" (s. Datei unten)

 

In die aktuellen Durchführungsbestimmungen wurde die Möglichkeit aufgenommen, auch auf Regions- oder Kreisebene einen technischen Delegierten entsprechend dem Regelwerk einzusetzen.

 

Der Anlass ist in erster Linie die Möglichkeit, in dieser Position Jungschiedsrichter bei ihren Einsätzen wirkungsvoll zu betreuen und auch zu schützen.

 

Ich persönlich habe bereits mehrfach gute Erfahrungen mit diesem Instrument gemacht.

 

Wer also als technischer Delegierter fungieren möchte, sollte sich rechtzeitig mit der zuständigen Spielleitenden Stelle in Verbindung setzen. Voraussetzung sind natürlich ein aktuell gültiger Schiedsrichterausweis und fundierte Regelkenntnisse ! Bei eventuellen Unstimmigkeiten will ich gerne vermitteln.

 

Es sollte sich von selbst verstehen, dass Eingriffe des technischen Delegierten die absolute Ausnahme und auf ein unbedingtes Mindestmass beschränkt bleiben sollten. In der Regel ist schon die Vorstellung vor dem Spiel bei den Mannschaftsverantwortlichen mit dem Hinweis auf die Betreuung von Jungschiedsrichtern ausreichend.

 


Der technische Delegierte
Der technische Delegierte.pdf
Adobe Acrobat Dokument 8.8 KB

                                                                                              Winnert, 29.03.2012

 

An alle Vereine des KHV-Nordfriesland

 

 

Liebe Sportfreunde.

 

Auf dem Vorstellungs- und Diskussionsabend für das neue Schiedsrichterkonzept des

KHV-Nordfriesland, am 23.03.2012 in Husum wurde seitens der Obleute der Wunsch geäußert, das Konzept in Stichpunkten aufzuzeigen und zu veröffentlichen.

 

Dieses soll hiermit geschehen.

 

Verpflichtung der Vereine des KHV-NF für die kommenden drei Jahren !

 

Vereine mit mehr als 10 Mannschaften ( egal wo diese spielen ) müssen zwei neue Gespanne melden.


Vereine mit 5 -10 Mannschaften ( egal wo diese spielen ) müssen EIN neues Gespann melden.

 

Vereine mit weniger als 5 Mannschaften müssen in den Jahren 2012 und 2014 je EIN neues Gespann melden.

 

Freiwilligkeit der Vereine diese Meldungen auch ab der Saison 2015 / 2016 durchzuführen.

 

Zusätzliche Gespanne bei Vereinen die auf Landesebene spielen oder sich ab der Saison 2012 / 2013 dafür qualifizieren.

 

Jeder Verein des KHV-NF der ab der Saison 2012 / 2013 eine Mannschaft auf Landesebene spielen hat, muss zusätzlich ein weiteres Gespann melden !

 

Es soll seitens der Vereine versucht werden, für jedes neue Gespann einen Paten zu stellen.

 

Alle diese neuen Gespanne sollen aus jungen HandballspielerInnen und / oder AnfängernInnen und / oder erfahrenen SchiedsrichternInnen gebildet werden.

 

Alle Gespanne werden in den Förderkader des KHV-NF aufgenommen und dürfen damit dann je SR 20,-- Euro/Spiel in allen Klassen abrechnen. ( Insel-Gespanne 25,-- Euro / Spiel ).

 

Verpflichtung des KHV-NF:

 

Der KHV-NF verpflichtet sich diese neuen Gespanne in vier Weiterbildungsveranstaltungen pro Jahr zu fördern und weiter auszubilden.

 

Alle neuen Gespanne erhalten einen Zuschuss zur Verbesserung / zum Erwerb von Schiedsrichterausstattung gegen Nachweis des Erwerbs solcher Ausstattung.

( Wünschenswert wäre auch eine Unterstützung seitens der Vereine )

 

Strafe bei Nichtgestellung:

 

Stellt ein Verein nicht die Anzahl der geforderten Gespanne, erhält dieser Verein eine Strafe in Höhe von 200 Euro / Gespann !

 

Weitere Maßnahmen: Streichung vom Mannschaften möglich !

 

Besonderer Aufruf Mädchengespanne / Frauengespanne zu bilden !

Ein ganz besonderes Anliegen ist uns die Förderung von Mädchengespannen und von Frauengespannen. Beim KHV-NF sind uns eigentlich nur ein Frauen- und drei Mädchengespanne bekannt. Gerade hier gibt es aber ein enormes Potential bei unseren Vereinen. Der KHV-NF würde sich sehr wünschen, dass gerade die Vereinsschiedsrichterwarte diese bereits aktiven Gespanne zu Fördermaßnahmen anmelden und weitere Mädchen und Frauen ansprechen. Die Aufstiegsmöglichkeiten bei unseren Frauen und Mädchen sind enorm !!!